< Zurück
Endlich. Geschafft. Jetzt wird's bald etwas ruhiger, vielleicht sogar besinnlicher. Themen, denen man etwas Zeit widmen könnte, gibt's genug. Und viele davon beginnen mit der Frage ‘Warum?‘.

1. Warum spielen immer weniger Kinder ein Instrument und immer mehr mit dem Smartphone?

2. Warum kann es befreiend sein, sich von Besitz zu trennen?

3. Warum ist BER gleichzeitig fertig und am Ende?

4. Warum interessieren uns 10.000 Corona-Infizierte hierzulande mehr, als 10.000 Tote in Afrika?

5. Warum zahlt man für eine einzige Domain (cars.com) 872 Mio. US-Dollar?

7. Warum lassen wir uns nicht von KI statt von Politikern regieren?

8. Warum schafft es eine Minderheit, den Begriff „Querdenker“ für sich zu reklamieren und komplett umzudeuten?

9. Warum wird die nächste Generation die Sicherheit ihrer Daten als Grundrecht etablieren?

10. Warum interessieren sich 12-jährige Schüler plötzlich für Wirtschaftsthemen?

11. Warum denken viele bei Künstlicher Intelligenz erstmal an Arbeitslosigkeit und den großen Spähangriff?

12. Warum kennt man heutzutage immer weniger Promis mit Namen?

13. Warum kommen immer noch Marken mit der Nachhaltigkeits-Lüge durch?

14. Warum steigen Börsenkurse, wenn die Welt draußen zusammenbricht?

15. Warum brauchen Menschen immer erst Krisen, um dann über ein bewussteres Leben nachzudenken?

16. Warum kann man sich immer noch mit Zertifikaten von seinen CO2-Sünden freikaufen?

18. Warum ist das Leben angeblich zu kurz, wenn man es sowieso so selten nutzt?

19. Warum redet seit Wochen keiner über Greta, aber alle über Corona?

20. Warum haben wir das Reparieren von Dingen verlernt?

21. Warum sind Pfarrer und Seelsorger eigentlich nicht systemrelevant?

22. Warum krieg ich nach 30 Jahren München immer noch so schwer „Grüß Gott“ über die Lippen?

23. Warum sind die Sozialen Medien eigentlich in Wahrheit ziemlich unsozial?

24. Warum beauftragt mich niemand mit einer Anti-Laubbläser-Kampagne (ich würde pro bono arbeiten)?

25. Warum fiel uns kein sympathischeres Wort für Wandel ein als ‘Disruption‘?

26. Warum heißt das Humboldtforum im Volksmund „Ballast der Republik“?

27. Warum finde ich joggende Kinder ziemlich sonderbar (und Männer, die „Spatz“ zu ihrer Frau sagen, auch)?

28. Warum gibt es so viele Verträge, die man, ohne sie genau zu lesen, akzeptiert?

29 Warum kennen heutige Studenten Rudi Dutschke nicht mehr?

30 Warum liegt DIE WELT am Bahnhofskiosk neuerdings bei Satiremagazinen?

31. Warum ist „Wirtschaftsflüchtling“ wieder nicht zum Unwort des Jahres gewählt worden?

32. Warum ist Outing im deutschen Fußball immer noch ein Problem?

33. Warum gibt es trotz Marktforschung so viele Produkt-Flops?

34. Warum ist es auch nicht optimal, alles per Knopfdruck regeln zu können?

36. Warum sollte man sich nicht nur auf künftige Erfolge, sondern auch aufs Scheitern freuen?

37. Warum sind wir eigentlich alle so auf Erfolg getrimmt?

38. Warum trägt in Corona-Zeiten niemand afrikanische Masken?

39. Warum glauben so viele SUV-Fahrer felsenfest, sie wären aber ansonsten umweltbewusst?

40. Warum informieren wir uns über Quellen, die unsere Haltung im Grunde nur bestärken?

41. Warum investiert der Staat so viel in Bürokratie und Militär und so wenig in seine Menschen?

42. Warum sind Such-Möglichkeiten heutzutage wichtiger als die Information?

43. Warum hat eigentlich noch nie jemand für die Müllabfuhr und die Kurierdienste geklatscht?

44. Warum reden wir ständig über Plastiktüten, wenn doch Reifenabrieb der Hauptverursacher von Mikroplastik ist?

45. Warum verstehen Teenager den Zweck von Computern nicht mehr?

46. Warum bezahlt man ständig mit seinen Daten?

48. Warum vereinsamen immer mehr Menschen, übrigens aller Altersklassen, wenn es doch Social Media gibt?

49. Warum erhält Trump bei den Wahlen 2020 mehr Stimmen von Schwarzen und Latinos als noch vor vier Jahren?

50. Warum unterstützt der Staat erstmal Lufthansa, TUI & Co., Selbstständige haben doch in Summe mehr Steuern gezahlt?

51. Warum schließt man im Lockdown Geschäfte und Friseurläden, während öffentliche Verkehrsmittel weiterfahren?

52. Warum wird 2021 vielleicht nicht anders?

53. Warum dürfen Geheimdienste morden, ohne dafür vor Gericht zu stehen?

54. Warum hören wir einander immer weniger zu?

55. Warum dekoriert der Einzelhandel zu Weihnachten nicht mal Trauer, wenn die Geschäfte schließen müssen?

56. Warum war’s das für Sebastian Vettel?

57. Warum macht man in Zeiten selbstlernender Algorithmen immer noch über 95% der simplen Tätigkeiten selbst?

58. Warum sollte Ischgl von seinem Slogan „Relax. If you can …“ eventuell Abstand nehmen?

59. Warum gibt es eine Impfpflicht gegen Masern, aber keine gegen COVID-19?

60. Warum schaut die Welt zu, wie Bolsonaro den Amazonas-Dschungel abholzen lässt?

61. Warum verläuft die Kurve der Corona-App-Downloads nicht parallel zur Infektionskurve?

62. Warum vermehrt sich digitales Geld so schnell?

63. Warum echauffiert sich unsere Gesellschaft mehr über Rhetorik als über Verbrechen an der Menschheit?

64. Warum ist das Wort „Konzern“ ein Schimpfwort geworden?

65. Warum ging es auf Schalke nach dem Tönnies-Skandal auch sportlich bergab?

67. Warum diskutieren unsere Politiker ewig darüber, 150 minderjährige Flüchtlinge aus dem abgebrannten Moria aufzunehmen?

68. Warum erhielt Donald Trump, trotz revolutionärer Vorschläge, wieder nicht den Nobelpreis für Medizin?

69. Warum wurden die US-Wahlen nicht von Netzer und Delling kommentiert (dann hätte auch niemand über die geplante Gebührenerhöhung der Öffentlich-rechtlichen gemeckert)?

70. Warum habe ich trotz mehr digitaler Helfer weniger Zeit?

71. Warum lassen sich Ressourcen und Wohlstand nicht gerechter verteilen?

72. Warum zücken die Leute in der U-Bahn immer gleich Pfefferspray, sobald man zweimal niest?

73. Warum ist Silvester eigentlich immer sosolala: ob mit oder ohne Knaller?

74. Warum schimpft jeder über Amazon, bestellt aber trotzdem dort?

75. Warum hat keiner Zeit, obwohl wir nachweislich die Generation mit der meisten Freizeit sind?

76. Warum sind uns Straßen nach wie vor wichtiger als Spielraum für Kinder?

78. Warum kann Zypern allein die ganze EU lahmlegen?

79. Warum lösen wir Probleme öfter über Instrumente, anstatt miteinander die Ursachen zu beseitigen?

80. Warum glauben wir dem Internet mehr als unseren Augen?

81. Warum fragen sich Menschen so selten, was sie wirklich wollen?

82. Warum muss Arbeit (immer) Spaß machen?

83. Warum gibt es noch Moria 2, wenn wir doch offensichtlich Millionen über Spenden-Galas sammeln könnten?

84. Warum kann man in der heutigen Zeit so schrecklich viel verkehrt machen?

85. Warum sind unbequeme Menschen oft die besseren Impulsgeber?

86. Warum wollen wir immer älter werden, aber nicht „alt sein“/uns nicht alt fühlen?

87. Warum verstärken sich Trends eigentlich in der Krise?

88. Warum fehlt vielen Menschen der Mut, Neues zu wagen, sich auf Unbekanntes einzulassen?

89. Warum gibt es immer noch Leute, die TV-Talkshows gucken?

91. Warum gibt es auf dem Bau oder im Handwerk keine Frauenquote?

92. Warum sind so viele Menschen unfähig zu entscheiden?

93. Warum reden „alle“ von Haltung, wenn gleichzeitig das öffentliche Meinungsspektrum immer schmaler wird?

94. Warum sind Jahresrückblicke interessant, obwohl man ja schon alle Stories kennt?

95. Warum muss in deutschen Theater-Inszenierungen immer so geschrien werden?

96. Warum kaufen wir so viele Dinge, die wir nicht brauchen?

97. Warum steckt Werbung endgültig in der Sinnkrise?

98. Warum kann das Führen eines täglichen Tagebuchs das Leben verändern?

99. Warum hat niemand dokumentiert, wie Jesus als Kind und Teenager lebte?

100. Warum mache ich mir eigentlich die Mühe mit 100 Fragen, wenn sie sowieso keiner liest?

Links zum Thema:

Zu Frage 8 – „Wir geben den Begriff ‚Querdenker‘ nicht so einfach auf“: SPIEGELonline, 28.12.2020 

Zu Frage 14 – „Krise? Welche Krise?“: SPIEGELonline, 28.12.2020 

Zu Frage 97 – „Steckt Werbung in der Sinnkrise?“: dmexco, 29.11.2018

Zu Frage 98 – „Why keeping a daily journal could change your life“: mind cafe, 26.06.2017

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.